Aktuelle Gesundheitsforschung: Altern - Gesundheit - Gerechtigkeit

Public Health Tagung

Der steigende Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung und die daraus resultierenden sich verändernden Anforderungen an die Gesundheitssysteme sowie die gesundheitliche und pflegerische Versorgung stellen eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahre dar. Vor dem Hintergrund persistenter gesundheitlicher Ungleichheiten entlang eines sozialen Gradienten auf der einen und begrenzter Ressourcen für die Gesundheitsversorgung auf der anderen Seite, stellen sich Fragen der Gerechtigkeit in unterschiedlichen Dimensionen.

Mit dieser Tagung, die vom Wissenschaftsschwerpunkt Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen organisiert wird, soll ein Forum zur Diskussion zentraler Herausforderungen an die Gesundheitsversorgung in alternden Gesellschaften geschaffen werden. Die Tagung fokussiert auf vier Schwerpunktthemen:

  • Gesundheit - Gerechtigkeit - gesundheitliche Ungleichheit
  • Qualifikationsanforderungen und Ausbildung der Gesundheitsberufe
  • Prävention - Healthy Ageing
  • Altern und Diversity: Anforderungen an die Versorgungssysteme

Keynote-Sprecher_innen auf der Tagung sind Prof. James Nazroo (Manchester), Prof. Jeanine Suurmond (Amsterdam), Prof. Carol Hall (Nottingham) und Prof. Clemens Tesch-Römer (DZA, Berlin).

Abgerundet wird die Tagung durch eine öffentliche Abendveranstaltung "Anforderungen an ein gerechtes Gesundheitssystem. Politik und Wissenschaft im Dialog" im Bremer Rathaus.

Mit Ausnahme der Abendveranstaltung ist die Tagungssprache Englisch.

Weitere Informationen