Aktuelle Fragen der Stadt- und Regionalsoziologie

Herbsttagung der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie am 22. und 23. September 2017 an der TU Dortmund

Die diesjährige Herbsttagung der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie hat einen thematisch offenen Fokus. Um einen Einblick in den State of the Art der deutschsprachigen Stadt- und Regionalsoziologie zu gewinnen, sollen verschiedene aktuelle Forschungsfelder auf einer gemeinsamen Tagung diskutiert werden. Insgesamt vier thematische Schwerpunkte sind von Sektionsmitgliedern vorgeschlagen worden, zu denen jeweils eine Session stattfinden soll. Diese lauten wie folgt:

Session 1: „Andere“ Formen und Konzepte von Gentrifizierung

Organisation: Susanne Frank (TU Dortmund)

Session 2: Sozial-räumliche Integration von Flüchtlingen

Organisation: Dieter Rink (UFZ Leipzig), Jürgen Friedrichs (Universität Köln)

Session 3: Quartiersforschung und die Mechanismen der Erzeugung sozialer Ungleichheit

Organisation: Nina Schuster (TU Dortmund), Anne Volkmann (TU Dortmund)

Session 4: Neue empirische Daten und Methoden für die Stadt- und Regionalsoziologie

Organisation: Knut Petzold (Universität Magdeburg), Thomas Wöhler (Universität Konstanz)

Zudem sollen mit einer Keynote Lecture internationale stadtsoziologische Bezüge vertieft werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Call for Papers (PDF).