Berliner Wissenschaft – Fit for Future?!

Podiumsdiskussion im Rahmen der Berliner Zukunftsgespräche

Mit "Fridays for Future" und "Extinction Rebellion" haben neue Bewegungen die politische Bühne betreten, die die Frustration über die bisherige Klimaschutzpolitik besonders glaubwürdig artikulieren und sich erklärtermaßen auf "die Wissenschaft" stützen. Doch ist die Wissenschaft "Fit for Future"? Angesichts der akuten, sich künftig weiter verschärfenden globalen Problemlagen sowie den Herausforderungen in Bezug auf die Klimakatastrophe und weitere existenzgefährdende Entwicklungen (Überschreitung "planetarer Grenzen") ist Innehalten und selbstkritisches Reflektieren unerlässlich. Wir fragen: Müssen Wissenschaftler_innen umdenken und anders agieren? Welche konkrete Unterstützung können sich Fridays for Future und Extinction Rebellion aus der Wissenschaft zumgegenwärtigen Zeitpunkt vorstellen? Reichen überwiegend symbolische Aktionen wie die 23.000 unterstützenden Unterschriften im März durch Scientists for Future? Oder wie die Selbstverpflichtungen von Professor_innen und Wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen, auf Inlandsflüge zu verzichten?Wie könnte sich Wissenschaft verändern, damit ihre Erkenntnisse in der Bevölkerung und bei Entscheidungsträgern viel stärker berücksichtigt werden und zu angemessenem Handeln führen? Geht es um eine grundsätzlich andere Forschung und Beratung? Oder geht es um provokante Kommunikation und zugespitzte Öffentlichkeitsarbeit, um so die Außenwirkung zu erhöhen? Oder liegt die Lösung im zivilen Ungehorsam und in gewaltfreie Aktionen?

Podiumsgäste:

  • Dr. Judith Nora Hardt,Wissenschaftlerin, Centre Marc Bloch, Berlin & Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik Hamburg, Scientists for Future
  • Cleo Mieulet, Schauspielerin, Berliner Sprecherin von XR – Extinction Rebellion
  • Dr. Steffi Ober, Koordinatorin Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende, Berlin
  • Quang-Anh Paasch, Schüler, Fridays for Future Berlin
  • Prof. Dr. Stephan Rammler, Wissenschaftlicher Direktor, IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, Berlin

Moderation:

  • Dr. Edgar Göll, Forschungsleiter Zukunftsforschung und Partizipation, IZT–Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, Berlin

Zum Veranstaltungshinweis (PDF)