Europäische Ethnologie als Nachhall des Mauerfalls? Das Berliner Institut in den 1990er Jahren

Lesung | Vortrag am Institut für Europäische Ethnologie der HU Berlin

Zum Thema diskutieren Wolfgang Kaschuba, Hartmut Kaelble und Cornelia Kühn mit Beate Binder und Ignacio Farías. Anschließend erfolgt ein Empfang zum 70. Geburtstag von Wolfgang Kaschuba.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Institutskolloquiums des Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin (mit dem Titel ‚mauern/überschreiten – Reflexionen anlässlich von 30 Jahren Mauerfall‘) statt.

Weitere Informationen (LINK)