Fachportale, Fachinformationsdienste, Wissenschaftsnetzwerke

6. openTA Workshop des Instituts für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS). Anmeldefrist: 6. November 2017

Der intellektuelle Austausch unter und die Arbeitsweisen von WissenschaftlerInnen beruhen ebenso zunehmend auf der Nutzung multifunktioneller und interaktiver Online-Medien wie die interne Kommunikation in scientific communities. Bei (wissenschaftlichen) Fachportalen, Fachinformationsdiensten und Wissenschaftsnetzwerken handelt es sich um drei Varianten virtueller Forschungsumgebungen, die solche multifunktionellen Angebote bereitstellen.

Der 6. openTA-Workshop lotet die technischen, organisatorischen, geschäftlichen und sozialen Dimensionen der „Digitalisierung der Wissenschaften“ aus und bietet ein Forum, um über Kollaboration, Kooperation und Kommunikation der sog. „Open Science“ oder „Science 2.0“ ins Gespräch zu kommen.

Nicht zuletzt soll es auf dem Workshop darum gehen, praxis- und problemorientierte Fallbeispiele aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen und Wissensgebieten kennenzulernen, um sie zum gemeinsamen Gegenstand interdisziplinären Lernens über Infrastrukturarbeit und community building in Wissenschaft und Forschung zu machen.

Adressaten
Der Workshop richtet sich an Betreiber von Fachportalen, FIDs oder Wissenschaftsnetzwerken, an Forschende, die über diese Thematik arbeiten, aber auch an Science-Blogger, Wissenschaftskommunikatoren sowie an die Fachöffentlichkeit, die sich für internetgestützte wissenschaftliche Infrastrukturen und deren Folgen interessiert.

Kosten
Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die entstehenden Reisekosten für den Workshop (Fahrtkosten, bei Bedarf eine Übernachtung) können im Rahmen der Regelungen des öffentlichen Dienstes vom Veranstalter übernommen werden.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich über das Webformular auf der Workshop-Seite bis spätestens 6.11.2017 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. http://www.openta.net/workshops

Veranstaltungsort und Kontakt
Dirk Hommrich, M. A.
Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Karlstraße 11, 76133 Karlsruhe
dirk.hommrich(at)kit(dot)edu; +49 721 608-28036

Flyer und Programm (PDF)