Generation Erben

Was macht Reichtum mit unserer Gesellschaft? Diskussion mit Julia Friedrichs und Peer Steinbrück

Noch nie wurde in Deutschland so viel Vermögen vererbt wie jetzt. Bis zu vier Billionen Euro werden es in den kommenden zehn Jahren sein. Es ist klar: Das wird weitreichende Folgen haben. Einige werden ungeheure Reichtümer anhäufen, andere werden hingegen leer ausgehen. „Bist du Erbe?“ wird zur Schicksalsfrage. Doch wie passt das zu unserem Verständnis von Demokratie und sozialer Marktwirtschaft? Wie kann man ohne Neid darüber diskutieren, dass sich Leistung weniger lohnt als erben? Und was macht eigentlich die Politik? Die Geschichte der „neuen deutschen Erbengesellschaft“ (J. Friedrichs) hat längst begonnen und es wird Zeit, dass wir darüber reden.

Diskussion mit:
Julia Friedrichs, Autorin von „Wir erben. Was Geld mit Menschen macht“
Peer Steinbrück, Bundesminister der Finanzen a. D. und Mitglied des Deutschen Bundestages

Begrüßung: Niels Hegewisch, Friedrich-Ebert-Stiftung
Moderation: Kathrin Schmid, Journalistin NDR

Veranstaltungsort:
Hamburger Botschaft, Sternstraße 67, 20357 Hamburg
Wir bitten um Anmeldung per Post, Fax, E-Mail oder im Internet.

Anmeldung und Kontakt:
Friedrich-Ebert-Stiftung
Julius-Leber-Forum
Büro für die Bundesländer
Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein
Rathausmarkt 5, 20095 Hamburg
Telefon: 040 / 32 58 74-22
Fax: 040 / 32 58 74-30
E-Mail: hamburg(at)fes(dot)de

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Bitte wenden Sie sich an das Julius-Leber-Forum, wenn Sie Fragen zur barrierefreien Durchführung der Veranstaltung haben. Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung der Freien und Hansestadt Hamburg.