Realität und Wirklichkeit — Vom Finden und Erfinden unserer Welt

2. Symposium des Arbeitskreises philosophierender Ingenieure und Naturwissenschaftler (APHIN)

Wenn im Titel von unserer Welt die Rede ist, so soll damit zum Ausdruck kommen, daß wir die Welt verstehen wollen, weil wir wesenhaft staunend und neugierig sind, daß wir sie aber auch verstehen müssen, wenn wir in ihr handelnund damit als eigener Zwecksetzung fähige Wesen uns selbst verwirklichen und sie als uns umgebende Welt selbst (mit)gestalten wollen. Das Verstehender Welt und das Handeln in der Welt und um der Welt willen sollen hier also als Einheitverstanden und thematisiert werden. Das Symposium richtet sich primär an Vertreterinnen und Vertreter der Philosophie, Ingenieur-, Natur- und Lebenswissenschaften sowie der Mathematik, es sind jedoch auch Fachbeiträge anderer Disziplinen vertreten. Die Veranstaltung wird Gelegenheit bieten, die jeweils vorgestellten Thesen intensiv mit einem interdisziplinären und interessierten Publikum zu diskutieren. APHIN richtet dieses Symposium in Kooperation mit dem Philosophischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen aus.Im Anschluß an das Symposium wird es eine Publikation in einem Band der APHIN-eigenen wissenschaftlichen Buchreihe geben.

Zum Programm (PDF)