Soziale Wirkung physischer Attraktivität

Tagung vom 13.–14. Dezember 2019 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Das Thema physische Attraktivität hat in den vergangenen Jahren eine anhaltend hohe Aufmerksamkeit durch die (sozial)wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Öffentlichkeit erhalten. Allerdings fehlt eine systematische Aufarbeitung der quantitativen empirischen Ergebnisse und den daraus folgenden Ableitungen für weitere Praxisfelder. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die Universität zu Köln laden Sie herzlich zu einem konstruktiven interdisziplinären Austausch mit Vertreter*innen unterschiedlicher Fachdisziplinen ein. Die Tagung findet am 13. und 14. Dezember im Haus der Universität (Düsseldorf) statt.

Die präsentierten Themen sollen einen umfassenden Überblick über die verschiedenen sozialen Wirkungsfelder physischer Attraktivität geben und Implikationen ableiten.

 

Programm

 

Freitag 13.12.2019

11:00 Begrüßung (Prof. Dr. Ulrich Rosar, Dr. Joël Binckli und Dr. Johannes Krause)

11:15-11:30 Einleitung (Prof. Dr. Heiner Fangerau)

11.30-12:00 Was ist physische Attraktivität? Was sind ihre Merkmale? (Prof. Dr. Martin Gründl)

12:00-12:30 Wie wird physische Attraktivität gemessen? (Dr. Jutta Margraf-Stiksrud)

12:30-13:00 Warum wirkt physische Attraktivität? Was sind ihre Wirkmechanismen? (Prof. Dr. Markus Klein)

Mittagspause

14:00-14:30 Was sind Schönheitshandlungen? Und warum unternehmen wir sie? (Dr. Johannes Krause)

14:30-15:00 Welche Wirkung hat die physische Attraktivität auf die Personalauswahl? (Dr. Joël Binckli)

15:00-15:30 Der Einfluss physischer Attraktivität auf Karriere und Einkommen (Dr. Joël Binckli)

Pause

16:00-16:30 Der Einfluss physischer Attraktivität auf Bildungsverläufe (Dr. Imke Dunkake)

16:30-17:00 Sozialer Status und physische Attraktivität (Dr. Reinhard Schunck)

 

Samstag 14.12.2019

10:00-10:30 Der Einfluss physischer Attraktivität auf die (subjektive) Beziehungsqualität (M.A. Aleksandar Yankov)

10:30-11:00 Der Einfluss physischer Attraktivität auf die Trennungswahrscheinlichkeit (M. Sc. Katharina Huseljić)

Pause

11:30-12:00 Physische Attraktivität und mediale Berichterstattung über Politiker (Dr. Anna-Maria Renner & Prof. Dr. Jürgen Maier)

12:00-12:30 Physische Attraktivität und politische Einstellungen (Dr. Lena Masch & Anna Gaßner, M.A.)

Mittagspause

13:30-14:00 Wirkung physischer Attraktivität im Justizsystem (Prof. Dr. Ulrich Rosar)

14:15-15:00 Gruppendiskussion und Themenfindung mit interessierten Bürger*innen

Verabschiedung/ Get Together

Zum Veranstaltungsprogramm (PDF)