Third Reich Émigrés and Traumatic Political Change

Vortrag von Kristen Renwick Monroe in englischer Sprache

Die Politikwissenschaftlerin und zweifache Pulitzer Preis-Gewinnerin Kristen Renwick Monroe beschäftigt sich mit internationaler Politik und moralischen Entscheidungen während Krieg und Genozid. In diesem Vortrag stellt sie zwei zentrale Themen ihrer aktuellen Forschung vor: Erstens, den psychologische Prozess, Genozide als solche anzuerkennen, und zweitens, wie Menschen nach einem extremen politischen Trauma zur Normalität zurückkehren können. Monroe veranschaulicht diese beiden Themen anhand von Interviews mit jüdischen Gelehrten, die dem Dritten Reich entkommen sind.

Weitere Informationen (Link)